ImageJ

ImageJ d 1.47

Scriptable-Java-App für wissenschaftliche Bildverarbeitung

ImageJ ist eine auf Java basierende Anwendung zur Bildanalyse. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Funktioniert auf allen Plattformen
  • Kostenlose Verwendung

Nachteile

  • Misst Pixel, zeichnet Histogramme und mehr

Gut
7

ImageJ ist eine auf Java basierende Anwendung zur Bildanalyse.

ImageJ läuft entweder als Online-Applet oder als herunterladbare Anwendung, die Sie hier finden können. ImageJ kann 8-Bit-, 16-Bit- und 32-Bit-Grafiken anzeigen, bearbeiten, analysieren, verarbeiten, speichern und drucken. Die App unterstützt die meisten wichtigen Formate, darunter TIFF, GIF, JPEG, BMP, DICOM, FITS und "Raw".

Der Hauptanwendungsbereich von ImageJ ist seine Fähigkeit, Flächen und Pixelwerte zu berechnen. Dies kann für Grafikdesigner sehr nützlich sein. Die App geht jedoch außerdem ein wenig darüber hinaus, indem sie es erlaubt, Entfernungen und Winkel zu messen, Dichte-Histogramme zu erstellen und zudem Profilplots zu zeichnen. Sie unterstützt andere Standardfunktionen in der Bildbearbeitung wie die Veränderung von Kontrasten, Schärferegelung, Kantenglättung, Kantenerkennung und Medianfilter.

Obgleich ImageJ in Java tendenziell etwas langsam läuft, ist es ein ordentliches Analysewerkzeug, wenn man bedenkt, dass die App kostenlos ist.

Änderungen

  • Aktuelle Änderungen
  • Befehl "Bild>Stapel>Werkzeuge>Teilkennzeichnungen entfernen" hinzugefügt.
  • Der Befehl "Prozess>Batch>Umwandeln" bildet beim Verkleinern Durchschnitte.
  • Dank Michael Doube Behebung eines Fehlers, der einen Ausnahmefehler bewirken konnte, wenn das Bildfenster während der Speicherung eines Stapels im TIFF-Format geschlossen wurde.
  • Dank Valerio Mussi Behebung von Fehlern, die dazu führten, dass der ROI-Manager nicht wie erwartet funktionierte, wenn die Bildherkunft sich nicht in der oberen linken Ecke befand.
  • Dank Tomas Karlsson Behebung eines Fehlers, der teilweise dazu führte, dass die Tastaturkürzel "+" und "-" (hinein- / hinauszoomen) nur auf US-Tastaturen wie erwartet funktionierten.
  • Fehler behoben, die dazu führten, dass run()-Makroaufrufe mit Optionen wie "open=&dir", "size=&min-&max" und "range=&first-&last" scheiterten.
  • 1.45j-Regression behoben, die zum Scheitern der Methode RankFilters.rank() führten.
ImageJ

Download

ImageJ d 1.47